O Bitcoin pode se tornar um novo ouro, diz Steve Forbes

Steve Forbes, presidente e editor-chefe da Forbes Media, afirma que Bitcoin Profit pode potencialmente se tornar o novo ouro, mas ainda não está lá em um episódio de 4 de novembro do What’s Ahead:

„Pode muito bem se tornar o novo ouro, mas esse dia ainda não chegou por enquanto, o ouro é o melhor seguro contra a inflação“.

O magnata da mídia americana – cujo patrimônio líquido é estimado em US$ 430 milhões – está convencido de que a Bitcoin é muito volátil para ser considerada uma reserva de valor a longo prazo, descrevendo-a como uma „montanha-russa“:

„O Bitcoin permanece muito volátil para ser uma reserva de valor de longo prazo, como o ouro tem feito tradicionalmente“.

O ouro continua sendo a reserva superior de valor

A Forbes nomeia a impressão de dinheiro como „o maior impulsionador“ para a Bitcoin. Fortalecida pelo crescente interesse institucional, a moeda criptográfica tocou um novo recorde em 1 de dezembro.

Entretanto, ele sustenta que a noção de que os ganhos impressionantes da Bitcoin fazem dela uma reserva de valor melhor do que o ouro é um „erro“.

„O que muitos entusiastas da moeda criptográfica sentem falta é que, por uma variedade de razões, o ouro mantém seu valor intrínseco melhor do que qualquer outra coisa na Terra e o faz há quatro mil anos“.

O neto de Bertie Charles Forbes, o fundador da principal revista de negócios, faz então um caso para fixar uma moeda ao metal amarelo a fim de alcançar a estabilidade monetária:

„A experiência tem demonstrado repetidamente por milhares de anos que fixar uma moeda ao ouro é a melhor maneira de se alcançar a estabilidade monetária. Nós nos saímos muito bem no padrão ouro aqui nos Estados Unidos desde os anos 1790 até os anos 70, alcançando as maiores taxas de crescimento da história humana“.

Muito raro

Os bitcoiners apontam com orgulho para o fato de que a principal moeda criptográfica tem agora uma taxa de inflação anual menor do que a do ouro após a redução pela metade do mês de maio.

No entanto, a Forbes vê isso como uma desvantagem, uma vez que seu fornecimento de ouro duro supostamente „dificulta severamente“ sua utilidade:

„Em contraste, o fornecimento de ouro, em média, aumenta cerca de 2% ao ano que o mantém raro, mas não muito raro à medida que o bitcoin evolui“.

BITCOIN IST EINE GLOBALE LÖSUNG FÜR DIVERSE PROBLEME

Die Gemeinschaft, die hinter Bitcoin steht, verbrachte einen großen Teil des Tages damit, J.K. Rowling über Bitcoin aufzuklären. Mit der Hilfe von Elon Musk, der alle anspornte, schienen sie alle zusammen den Punkt zu verfehlen. Deshalb möchte ich nur ein Stück von diesem Kuchen nehmen und in die Frage eintauchen, wie ich persönlich herausgefunden habe, warum Bitcoin eine globale Lösung für geteilte Probleme ist.

Nichts sollte als Investitions- oder Finanzberatung angesehen werden. Genießen Sie die Fahrt.

Einsatz von Bitcoin in der globalen Wirtschaft

Peer-to-Peer-Transaktionen

Ich möchte, dass jeder, der dies liest, für eine Sekunde innehält und sich eine Möglichkeit ausdenkt, wie man ganz einfach Geld über das Internet schicken kann. Nicht irgendeine Person, sondern jemand am anderen Ende der Welt, der eine andere Sprache spricht und in einer anderen Währung handelt.

Die meisten Menschen würden sofort zu Paypal oder möglicherweise zu Zelle oder vielleicht sogar zu einer Off-Brand-Lösung übergehen. Das Problem mit einem Haufen dieser Unternehmen ist, dass sie mit einer verrückten Menge an Gebühren kommen, um Ihrer einfachen Transaktion nachzugehen.

Ich habe zum Beispiel einen Typen, der mir Fotos und manchmal auch Blog-Einträge für einen anderen Blog, den ich betreibe und der in Russland lebt, zur Verfügung stellt. Ein brillant talentierter Typ, dessen Worte einfach von der Seite springen, wenn man sie in seiner britisch-englischen Schrift liest.

Ich arbeite gerne mit ihm zusammen, aber jedes Mal, wenn ich ihm auch nur eine Zahlung von 100 Dollar schicke, wird er mit Gebühren von bis zu etwa 10 Dollar belastet.

Das ist verrückt, wenn man einfach versucht, jemandem Geld für eine Dienstleistung oder als Geschenk zu schicken.

Es sollte ganz klar eine bessere Lösung geben, und schon Bitcoin wirft das aus dem Park. Eine SEHR einfache Demonstration, wie nützlich Bitcoin im Vergleich zu anderen Zahlungsgateways und Anbietern bereits ist. Apropos Zahlungs-Gateways, lassen Sie uns auf meinen nächsten Punkt eingehen.

Zahlungs-Gateways und Zahlungsanbieter

Ich arbeite derzeit auch an einer Geschäftsidee, die ein Zahlungs-Gateway oder einen Zahlungsanbieter erfordert. Das liegt daran, dass wir über unsere App, die wir aufbauen, in der Lage sein müssen, Kreditkartentransaktionen für die Dienstleistungen, die sie anbieten wird, zu akzeptieren.

Einfach genug, oder? Das sollte EASY TO DO IN 2020 einfach sein, einfach Kreditkartentransaktionen zu akzeptieren.

Ironischerweise ist das nicht der Fall. Man braucht nicht nur ein Zahlungs-Gateway, sondern auch ein Händlerkonto, um damit arbeiten zu können. Hinzu kommt, dass die Bank, die die Kreditkartentransaktionen für Sie abwickelt, eine saftige Gebühr von Ihnen verlangen wird. Am Ende verlieren die meisten Unternehmen allein durch Kreditkartentransaktionen bei jeder einzelnen Transaktion zwischen 2% und 5%.

Ich weiß, das hört sich nicht nach viel an, aber wenn man anfängt zu rechnen, summiert sich das schnell. Da einige Unternehmen sehr geringe Gewinnmargen haben, geht dies nur noch tiefer in ihre Ausgaben hinein und erschwert es ihnen, zu operieren und wettbewerbsfähige Preise für Dienstleistungen anzubieten.

Lassen Sie es mich so ausdrücken: Sie würden es merken, wenn die Gaspreise an den konkurrierenden Tankstellen um 2% – 5% höher wären, nicht wahr? Das ist ein Argument.

Schon mit Bitcoin und anderen digitalen Assets wie XRP oder IOTA ist dies nicht einmal ein Problem. In der Größenordnung könnten wir heute alle Kryptoadressen hosten und diesen Unternehmen insgesamt Milliarden und Abermilliarden von Dollar einsparen. Das ist eine Menge Geld, das wieder in die Wirtschaft zurückfließt und nicht direkt zu den Banken geht, um deren schreckliche Geldpolitik zu füttern. Apropos Geldpolitik, das ist unser nächster Abschnitt.

Geldpolitik

Dies ist das letzte Thema, das ich behandeln werde, aber ich möchte ganz einfache Punkte hervorheben, die den Nutzen von Bitcoin und Krypto heute verdeutlichen. Das letzte Thema wäre die Geldpolitik. Bei allem, was in diesen Tagen vor sich geht, ist dieser Begriff ein Witz gewesen. Ich kann sagen, dass es schön ist, von der Regierung Konjunkturhilfen zu erhalten, aber schlecht für die Wirtschaft, da Billionen von Dollar den Markt überschwemmen.

Offensichtlich wurden die Vermögenswerte und die Märkte dadurch gestützt, und es wird zu einer Blase führen, die platzen wird und Tausende von Unternehmen mit ihren metaphorischen Hosen runterlassen wird.

Schon jetzt kämpfen die Banken um die Vergabe von Krediten, der Immobilienmarkt steht buchstäblich still, die Gaspreise sind niedriger als je zuvor, und alle wollen die massiven roten Fahnen ignorieren, aber hey, ich bin dabei. Lassen Sie uns Ball spielen Wirtschaft.

Kapitalfluss

Die gegenwärtige Geldpolitik des Gelddruckens und der Kontrolle des Geldflusses bewirkt einiges. Erstens verzögert sie die Auswirkungen von Ereignissen wie Covid auf spätere Zeitpunkte, und zweitens vertuscht sie das eigentliche Problem, dass die Banken keinen Cashflow haben, um Tag für Tag auch nur ihre grundlegenden Verbindlichkeiten zu decken.

Die Auswirkungen von Covid und der derzeitige Mangel an Käufen und Operationen in der Welt werden zu einem elenden Jahr 2020 und einem noch schlimmeren Jahr 2021 führen. Das alles wird dazu führen, dass im nächsten Jahr keine Boni mehr ausgezahlt werden, verärgerte Investoren und Vorstandsmitglieder höhere Renditen fordern, weltweit Entlassungen aufgrund steigender Ausgaben für Gewinnmitnahmen vornehmen müssen, in vielen Branchen keine Entwicklung stattfindet und vieles mehr. Wovon ich spreche, ist die extreme Hyper-Inflation nach dieser Ruhe im Sturm. Die Preise der Dinge könnten über Nacht in die Höhe schnellen. Genauso wie die Talsohle bei den meisten Dingen über Nacht mit Covid durchschritten wurde. Es wird schnell passieren, und die Menschen werden nicht darauf vorbereitet sein.

Da die Regierungen alles versuchen, was sie können, muss es eine bessere Antwort geben. Diese Antwort lautet, dass die Welt eine dezentralisierte Wirtschaft, eine dezentralisierte Geldpolitik braucht. Die Weltwirtschaft und das Ökosystem sind aus der traditionellen Fiat-Welt herausgewachsen. Sie ist aus einer einzigen Wirtschaft herausgewachsen, die die Maßstäbe setzt, wie es die USA seit Jahrzehnten tun. Die Welt braucht eine stärkere globalisierte Wirtschaft, die durch eine dezentralisierte Quelle miteinander verbunden ist. Eine Quelle, die nicht so leicht manipuliert oder ergänzt werden kann. Die Lösung ist zunächst Bitcoin, aber letztendlich werden mehr digitale Assets benötigt, um die Arbeit vollständig zu erledigen.

Globale Lösung für geteilte Probleme

Die Dinge in der Welt funktionieren jetzt nicht, aber Tatsache ist, dass sie vorher nicht funktioniert haben. Schon vor dem Virus gab es Anzeichen dafür, dass die Dinge langsam auseinander fallen. Ob es Ihnen gefällt oder nicht, die Welt wird bald eine digitale Lösung für die üblichen monetären Probleme brauchen, mit denen wir konfrontiert sind. Es wird so weit kommen, dass die Welt keine Wahl mehr hat wie der Iran oder Venezuela.

Das Einzige, was wir hoffen können, ist, dass die Welt mit der Zeit die richtige Wahl trifft, um sie zu perfektionieren. Die Alternative besteht darin, einfach einen zu wählen, um zu versuchen, die wirtschaftlichen Zusammenbrüche, die bald kommen könnten, zu überstehen.