La part de Bitcoin de la capitalisation boursière de la crypto au plus bas niveau de l’année

La domination de Bitcoin, la mesure de la proportion de Bitcion dans la capitalisation totale du marché de la cryptographie, est tombée à son plus bas niveau depuis juin 2019.

La part de Bitcoin dans la capitalisation boursière totale de la cryptographie est tombée à moins de 58%.

Bitcoin a toujours été la plus grande crypto en termes de capitalisation boursière, mais sa domination a déjà été contestée.

La part de marché d’Ethereum est en hausse

Le Bitcoin a toujours été la crypto-monnaie dominante en termes de capitalisation boursière, mais un vent de changement peut être à nouveau dans l’air alors que des chaînes de blocs concurrentes comme Ethereum accélèrent leur croissance.

La domination du Bitcoin, la mesure de la part de la capitalisation boursière du Bitcoin de toute la valeur investie dans les crypto-monnaies, est tombée à son plus bas niveau cette année. Il représente désormais 57,9% de la capitalisation boursière totale de la cryptographie, selon les données de CoinMarketCap .

La diapositive survient alors que DeFi sur Ethereum poursuit sa croissance rapide et que d’autres protocoles tels que Polkadot et Cardano attirent l’attention, détournant la valeur de l’écosystème de l’actif numérique d’origine.

Dans les premiers jours de la crypto-monnaie, il n’y avait que Bitcoin. Des concurrents, sous la forme de Litecoin et Ripple, ont commencé à apparaître en 2013, mais la domination du Bitcoin est restée supérieure à 75% pendant encore quatre ans, jusqu’au début de 2017.

À partir de là, les investissements dans Ethereum et d’autres blockchains offrant des promesses d’une plus grande utilité via le calcul décentralisé (par opposition au simple magasin de valeur décentralisé de Bitcoin) et les contrats intelligents ont rapidement dépassé les investissements dans Bitcoin, faisant tomber la métrique à seulement 37,8% de la capitalisation totale du marché de la cryptographie. en juin 2017.

Après un tour de montagnes russes de six mois, la domination de Bitcoin a atteint son plus bas niveau jamais enregistré à 32,8% en janvier 2018. Même à son point le plus bas, cependant, Bitcoin contrôlait une pluralité du marché. La compétition s’est divisée entre Ethereum, Ripple, Bitcoin Cash et une variété d’autres pièces plus petites en 2017 et 2018.

Alors que la part de Bitcoin Trader dans la capitalisation boursière a chuté ces derniers mois, la part d’Ethereum a augmenté. La capitalisation boursière d’Ethereum représente désormais un peu moins de 13% de la valeur marchande de la cryptographie, son niveau le plus élevé depuis août 2018. Cependant, cela reste bien loin de son sommet historique de 31% en juin 2017.

La dernière fois que la domination du Bitcoin était aussi basse est survenue il y a plus d’un an, en juin 2019, alors que la capitalisation boursière de la BTC se remettait de ses creux de 2018.

Téléchargez l’application Decrypt

Obtenez notre application pour les principales nouvelles et fonctionnalités à portée de main. Soyez le premier à essayer le jeton de déchiffrement et bien plus encore.

Ce qui est différent à l’époque et maintenant, c’est qu’à cette époque, la capitalisation boursière d’autres blockchains comme Ethereum et la plupart des altcoins étaient également en baisse. Maintenant, les choses ont changé – Ethereum et alts gagnent énormément sur Bitcoin pour la première fois depuis 2017.

Peut-être que cette fois-ci, Bitcoin n’aura pas la capacité de s’accrocher à sa place. Mais c’est toujours le meilleur chien, de loin.

Soutenir le développement de l’infrastructure Bitcoin Core pour de l’argent „ sain “

Cette année a été une étape importante pour le développement open-source, car de plus en plus d’organisations ont apporté des fonds sous forme de subventions et de parrainages.

Soutenir la communauté open source continue d’être une priorité pour OKCoin, ce qui nous a permis de parrainer le développement de l’infrastructure même dont nous dépendons en tant qu’échange crypto. Notre engagement envers les logiciels libres et open source, ou FOSS, nous a conduit à fournir trois subventions supplémentaires jusqu’à présent en 2020. Annoncée le 6 août, notre plus récente subvention a été attribuée à Marco Falke, un mainteneur de Bitcoin Core et le plus actif contributeur au code Bitcoin depuis 2017. Cela a été précédé de trois autres: BTCPay , Amiti Uttarwar et Fabian Jahr .

Sponsoring du développement de l’infrastructure cryptographique

Cela fait six mois que nous avons annoncé notre première subvention de développeur à un développeur Bitcoin Up. Au cours de ces mois, nous avons été témoins des retombées d’une pandémie mondiale de COVID-19 et de l’impact étrange et contrasté qu’elle a eu sur les communautés et les marchés mondiaux. Alors que le grand public a été pessimiste, éprouvant des difficultés et des pertes, les marchés boursiers ont augmenté, la Réserve fédérale augmentant considérablement la masse monétaire. Ces failles dans les systèmes économiques existants n’ont fait que renforcer davantage l’importance de la crypto-monnaie et du Bitcoin ( BTC ) en tant que monnaie alternative et «saine».

Nous avons également été inspirés pour renforcer notre rôle dans le soutien au développement open source de l’infrastructure de crypto-monnaie. Collectivement, OKCoin a maintenant fourni plus de 500 000 $ en subventions aux développeurs open source. Ayant fourni ces subventions, nous avons été heureux de voir d’autres organisations s’impliquer dans le soutien du parrainage des développeurs Bitcoin Core.

Le parrainage FOSS se développe

Nous sommes ravis de voir le niveau d’intérêt augmenter parmi un groupe varié d’organisations, chacune d’entre elles considérant la cryptographie sous un angle différent. L’option et le partenariat sont très importants pour maintenir l’indépendance de la communauté des développeurs. C’est pourquoi nous nous sommes associés à BitMEX sur notre récente subvention à Amiti Uttarwar, qui a fait des progrès dans son travail sur la couche peer-to-peer de Bitcoin. Les contributions d’Uttarwar ont renforcé Bitcoin Core, rendant la base de code plus sécurisée pour tous ceux qui envoient des transactions.

Une infrastructure plus solide pour un argent «sain»

L’argent est le fondement de notre société, et OKCoin s’est engagé à créer des crypto-monnaies à long terme. Par conséquent, nous pensons que c’est un concept naturel pour nous de soutenir les développeurs qui contribuent à faire de Bitcoin un candidat plus fort en tant qu’argent «sain».

Nous avons continué à nous concentrer sur le soutien de Bitcoin Core avec nos derniers parrainages, car nous constatons une grande externalité dans Bitcoin Core. Le développement de Bitcoin soutient l’ensemble de l’industrie sous les formes d’éducation, de validation et d’adoption.

Il peut y avoir de nombreuses versions différentes dans le futur où la cryptographie a un impact, mais l’une des versions les plus intéressantes peut avoir un système monétaire distribué et sans confiance, par exemple Bitcoin, comme couche fondamentale. En plus du nouveau système monétaire, un système financier distribué et sans confiance et une société distribuée et sans confiance pourraient émerger. Pour ce faire, Bitcoin doit évoluer. Fabian Jahr, premier bénéficiaire de la subvention d’OKCoin, a travaillé sur l’accélération des appels de procédure à distance dans l’ensemble UTXO – ce n’est qu’un exemple de l’impact direct des développeurs sur la construction d’une infrastructure Bitcoin essentielle.

Le succès de Bitcoin est notre succès, nous ne considérons donc pas les subventions aux développeurs comme une obligation ou un don. Nous considérons ces subventions comme un investissement dans notre avenir. Les logiciels gratuits et open source profitent à tout le monde, et leur prise en charge est particulièrement critique en crypto.

Un réseau ouvert de connaissances

La connexion et le soutien des développeurs Bitcoin a été un effort de la communauté, avec beaucoup de connaissances partagées entre les sponsors. Chaincode et Square Crypto ont été très utiles à nos efforts chez OKCoin, et afin de renforcer cette initiative, nous avons été heureux de partager ce que nous avons appris tout au long du processus avec Kraken et d’autres.

Bien que toutes les subventions ne soient pas accordées en partenariat, le parrainage du développement open source est en fin de compte une initiative collaborative. Nous avons été ouverts sur ce que nous avons appris parce que nous pensons qu’il est sain de créer une matrice de parrainage communautaire pour le développement des logiciels libres.

Inciter les développeurs open-source

Le modèle de financement qui existe aujourd’hui pour le travail open source est basé sur des subventions d’entreprises et un soutien financier. Bien que les objectifs de l’entreprise puissent s’aligner sur le travail sur lequel se concentrent les développeurs de logiciels libres, la crédibilité de leurs contributions aux réseaux décentralisés repose sur leur capacité à fonctionner de manière autonome tout en bénéficiant d’un soutien financier. Nous pensons que permettre aux développeurs de faire leur travail sans conditions améliore la qualité des développeurs à plein temps engagés dans le développement open-source et garantit que la communauté de développeurs fonctionne de manière collective et transparente. C’est à nous, en tant qu’industrie, de veiller à ce que les bonnes incitations soient en place pour attirer et retenir les meilleurs talents pour aider à développer Bitcoin et l’industrie de la cryptographie.

Tout comme les entreprises se développent continuellement, la base de code Bitcoin l’est également. Il reste encore beaucoup à faire et il est important que les organisations qui dépendent de l’infrastructure soutiennent ce travail. Il importe également de savoir comment le soutien financier est fourni; sans condition, permettant aux développeurs de se concentrer sur ce qu’ils pensent être le plus crucial. Nous sommes fiers d’avoir parrainé trois développeurs indépendants et le projet BTCPay Server et sommes impatients de continuer à soutenir la communauté open-source.

Die Marshall-Inseln streben nach einer „selbstherrlichen Identität“ mit einer neuen Währung auf Blockkettenbasis

Das Projekt der Marshall-Inseln sieht die Schaffung einer digitalen souveränen Währung, die SOV genannt wird, als einen „Game-Changer“ an und könnte ein Vorreiter dafür sein, wie Regierungen auf Krisen wie die COVID-19-Pandemie reagieren.

In einem Exklusivinterview mit Cointelegraph bemerkte Joel Telpner, Präsident von Sullivans Fintech and Blockchain Practice und Berater für die Krypto-Währung der Marshall-Inseln, dass das Projekt noch „viele“ Herausforderungen vor sich habe, aber hofft, eine „lohnende Arbeit“ zu leisten.

bitcoin

Eine neue Perspektive für die CBDCs: Die öffentlich-privaten Lösungen, die zur Annahme erforderlich sind
Die aktuelle Phase des SOV-Projekts

Telpner sagte, die Regierung der Insel befinde sich derzeit in einer 18-monatigen Phase, und sie werde das so genannte „preSOV“ herausgeben, das später zu SOV werden solle, sagte er:

„Diese 18-monatige Periode erlaubt es uns, preSOV in Etappen auszustellen und die Beträge festzulegen, um die Infrastruktur zu testen, während wir dies tun, so dass wir, während preSOV auf den Markt kommt, das Netz testen können, wir werden die Bitcoin Era testen können, wir werden alle regulatorischen und Compliance-Bestimmungen testen können, und wir werden die Technologie testen können.

Das Gesetz über die souveräne Währung von 2018 wurde am 26. Februar 2018 verabschiedet und ermöglicht es der Nation, mit der Entwicklung ihres Projekts zur digitalen Währung zu beginnen.

Digital Dollar veröffentlicht ein Weißbuch, das den Grundstein für den U.S. CBDC legt.
Was die preSOV betrifft, so sagt der Anwalt, dass sie hoffen, mit der Ausgabe des vorläufigen Tokens innerhalb „der nächsten zwei Monate“ beginnen zu können, wobei er zugibt, dass sie noch die Art und Weise verfeinern müssen, wie das Kryptomoney Leuten präsentiert wird, die keine Erfahrung mit der Technologie haben.

Telpner klärte auf:

„Die Marshall-Inseln beschlossen, die Münze nicht auf einmal auszugeben, sondern, wenn man eine Münze wirft, ist es keine gute Idee, sie auf einmal auf den Markt zu bringen.

Die Marshall-Inseln könnten der Maßstab für andere kleine Nationen sein

Der SOV-Berater für die Marshall-Inseln sprach auch darüber, wie das Projekt eine verlässliche Referenz für andere Länder sein kann, die den gleichen Weg einschlagen wollen, die glauben, dass „dies ein guter Weg für die Regierung ist, die Menschen ihres Landes zu stärken“ und eine „selbstständige Identität“ zu schaffen.

Zur Rolle, die diese Art von digitalen Währungen inmitten der COVID-19-Krise spielen könnten, sagte Telpner:

„Überlegen Sie, wie viel effizienter und besser es gewesen wäre, wenn wir eine digitale Währung in Verbindung mit einer selbstständigen Identität gehabt hätten, die es der Regierung ermöglicht hätte, schnell und effizient Zahlungen von den Menschen zu erhalten, auf die wir Anspruch haben.

Ein IWF-Experte glaubt, dass ein CBDC, der den öffentlichen und den privaten Sektor einbezieht, das Beste aus beiden Welten bieten würde

Telpner sagt jedoch, dass digitale Währung nicht speziell auf die Blockkettentechnologie angewiesen ist:

„Ich glaube, es ist noch nicht bekannt, ob Blockkettenlösungen der bevorzugte Weg zur Schaffung, Ausgabe und Verteilung digitaler Währung werden.

VISA is looking for a Blockchain engineer

A job posting announces that the VISA payment giant is looking for a blockchain engineer. The candidate must have at least two years of experience in blockchain architecture and decentralized applications (dapps).

Under the title „Blockchain Engineer“, VISA called the attention of the crypto space. The search is aimed at developers with experience in Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) and XRP.

The announcement is part of a VISA initiative to develop a new global payment system based on blockchain.

The offer was published by VISA’s Commercial Payments group. Responsible for managing innovations related to business-to-business payments.

The search group for the developer is in charge of „defining and building“ the non-card based product known as VISA Inc. Globally. Among the priorities of the project and the team, is the development of the hyperledger technology in Go-lang.

VISA’s engineer will join the team in Foster City, California

The announcement states that the chosen candidate will join the team in Foster City, California.

Additionally, the selected developers will have the opportunity to work on emerging technologies. With technology teams and will be able to explore and understand the demands of the business sector in terms of payment solutions.

The announcement reads:

„We are looking for a strong developer with experience in Ethereum and blockchain architecture to be part of the team responsible for creating distributed applications. Our ideal candidate has created and released distributed applications, has worked with the Ripple, R3, Ethereum and/or Bitcoin blockchain, and has experience with Solidity“.

From Visa, they are working on Blockchain technology so they want to add a highly motivated engineer to their team.

Visa plans to have its digital currency

Kryptomoney chief says CBDCs are the most important trend for the next decade
Recently, Visa’s head of cryptomontage stated that the Central Bank’s Digital Currencies, or CBDC, may be one of the most important trends in the next decade.

Cuy Sheffield, who heads the crypto coin projects of credit card giant Visa, tweeted that:

„As governments evaluate CBDCs, the path they choose to take will have important implications for privacy, monetary sovereignty, geopolitics and financial inclusion, as well as the global adoption of cryptomoney and Bitcoin.

Sheffield has long been an advocate of CBDCs. In May, he said central banks are not interested in digital consumer currency solutions.

Visa has not been shy in its interest in digital currencies. Recall that the company filed a digital currency patent application earlier this year.

Swipe (SXP) Rally’s Meer dan 200% in een enkele week

  • SXP wordt geconfronteerd met een weerstand tussen 22.000 en 26.000 satoshis.
  • De opwaartse trend vertoont een kortstondige zwakte.
  • Er is steun tussen 12.000 en 14.000 satoshis.

De Swipe (SXP) prijs schoot de afgelopen tien dagen met bijna 250% omhoog.

Het heeft echter een belangrijk weerstandsgebied bereikt en de opwaartse trend vertoont een zwakte, wat aangeeft dat er een retracement zou kunnen optreden.

SXP gaat parabolisch

De SXP-dagengrafiek toont een parabolische stijging die begon op 13 juli. Het bereikte de 22.000 satoshi weerstand gebied voor het creëren van een lange upper-wick en heeft 23% terug gecorrigeerd naar 16.700 satoshis.

De dagelijkse RSI is overbought maar heeft nog geen bearish divergence gegenereerd. Dit suggereert dat de prijs kan blijven stijgen. Als dat het geval is, wordt het dichtstbijzijnde weerstandsgebied gevonden op 26.000 satoshis.

Cryptocurrency trader @Bitcoin_Whales tweeted een Swipe (SXP) grafiek, wat een koersdoel van 50.000 satoshis geeft voor de top van de komende beweging, wat zou zorgen voor een nieuwe all-time high. Dit is zeker mogelijk, maar SXP moet eerst de twee bovengenoemde weerstandsgebieden leegmaken.

Korte termijn beweging

De twee uur durende grafiek toont een bearish engulfing candlestick met een hoog volume. Daarnaast volgt de kaars een bearish Doji kaars op die ook met hoog volume uitkwam. Wanneer het volume hoger is tijdens een koersdaling tijdens een uptrend, is dit normaal gesproken een teken dat de trend aan kracht verliest en een omkering nabij is.

Tot slot is de bearish divergentie in de RSI een ander teken van een mogelijke ommekeer.

Als de koers daalt, zou het meest waarschijnlijke gebied om te herzien tussen de 0,5 en 0,618 Fib-niveaus liggen, op 12.000-14.000 satoshis. Als dit gebeurt, zouden we op zoek gaan naar de creatie van eventuele bullish patronen, zoals een aflopende wig of dubbele bodem.

Tot slot: de SXP-prijs is de afgelopen week snel gestegen. Hoewel de langetermijntrend nog steeds sterk is, zijn er op korte termijn tekenen van zwakte die erop wijzen dat er een retracement zou kunnen ontstaan voordat SXP een opwaartse beweging voortzet.

Schlechte Krypto-Nachrichten der Woche

Große Krypto-Hacks: Schlechte Krypto-Nachrichten der Woche

Es war überall in den Nachrichten über den großen Twitter-Bitcoin-Hack des Jahres 2020. Wenn Sie #CryptoTwitter diese Woche nicht aufmerksam verfolgt haben, haben wir Sie auf dem Laufenden gehalten.

Nach einer Periode der Ruhe auf den Kryptomärkten hat sich in der vergangenen Woche etwas Bewegung gezeigt. Leider ging sie in die falsche Richtung. Bitcoin ist in den letzten sieben Tagen um etwa 3 Prozent gesunken – und es ist leicht davongekommen. Ethereum fiel um mehr als 5 Prozent und Bitcoin Cash um mehr als 8 Prozent.

Ein Grund für den Rückgang könnte ein Zusammenhang zwischen Aktien bei Bitcoin Up und digitalen Münzen sein. Analysten stellen fest, dass Bitcoin eine 95-prozentige Korrelation mit dem S&P 500 aufweist, und der Fear and Greed Index deutet darauf hin, dass die Gier den Aktienmarkt bewegt, während die Angst an Kryptowährungen festhält.

Es hat viel Bewegung gegeben und in verschiedene Richtungen: Die Tesla-Aktie schießt in die Höhe, selbst als die Volatilität von Bitcoin ein Dreijahrestief erreicht hat. Die Finanzmünze ist um 17 Prozent gestiegen. Andere Analysten vermuten, dass ein „Krypto-Winter“ vorbei sein könnte, da die Verbreitung digitaler Münzen zunimmt, insbesondere von solchen mit Proof-of-Sake-Protokollen, aber die Daten besagen, dass die Leute an Bitcoin festhalten, aber mit Ether handeln.

Die Leute sollten auf jeden Fall an ihren Bitcoins festhalten, wenn sie Twitter benutzen. Ein massiver Hack der Social-Media-Plattform platzierte Betrugsnachrichten auf den Konten von Elon Musk, Kanye West, Bill Gates und Joe Biden, um nur einige zu nennen. In den Nachrichten wurde um Spenden von Bitcoin gebeten und eine Rückgabe im Verhältnis 2:1 versprochen. Berichten zufolge schickten die Opfer Bitcoin im Wert von rund 118.000 US-Dollar an die in den Nachrichten angegebene Adresse.

Eine Reihe von Transaktionen enthielt jedoch eine versteckte Nachricht, die anscheinend darauf hindeutete, dass die Betrüger Monero anstelle von Bitcoin verwenden. Die Hacker scheinen mit der inzwischen nicht mehr existierenden Website CryptoforHealth.com in Verbindung zu stehen, aber wir wissen immer noch nicht, wer dahinter steckt. Justin Sun will es herausfinden. Seines war eines der gehackten Konten. Er bietet eine Million Dollar für jeden, der helfen kann, sie aufzuspüren.

Wahrscheinlich sollte er diese Million Dollar aber nicht Joshua Thomas Argires geben

Der 29-jährige Texaner soll beim Covid-19 Paycheck Protection Program falsche Kreditanträge im Wert von 1,1 Millionen Dollar gestellt haben. Mit den Geldern soll er dann Krypto-Währung laut Bitcoin Up gekauft haben. Argires ist angeklagt worden, aber er sollte sich glücklich schätzen.

Die Leichen von zwei Förderern des Ein-Münzen-Betrugs wurden in Koffern in Mexiko gefunden. Die Männer, Oscar Brito Ibarra und Ignacio Ibarra, waren entführt und erstickt worden.

Während Joe Biden sich über den Twitter-Hack von Bitcoin am Kopf kratzt, baut Ron Pauls politischer Direktor im Stillen Bitcoin ab und baut ein neues Blockkettenunternehmen auf. In China erwägt die Zentralbank, dem Zehn-Cent-Liefergiganten Meituan Dianping die Annahme des digitalen Yuan zu gestatten, und Japans riesiges Finanzinstitut, die Mitsubishi UFJ Financial Group, plant, im Laufe dieses Jahres eine Wertmarke herauszugeben.

OKEx-CEO Jay Hao beharrt weiterhin darauf, dass Dogecoin es trotz des jüngsten TikTok-Pumpenprogramms ernst meint. Es ist nicht nur Twitter, das mit Kryptoscams zu kämpfen hat.

Dogecoin Surges, Coinbase Rumours, Brave Legal Threats: Hodler’s Digest, 6–12 juli

Bitcoin har praktisk talt blitt en stablecoin, Dogecoin har opplevd en enorm oppblomstring i popularitet, og Coinbase forbereder seg kanskje på å notere på aksjemarkedet.

Kommer hver søndag, vil Hodlers Digest hjelpe deg med å spore hver eneste viktige nyhetshistorie som skjedde denne uken. De beste (og verste) sitatene, adopsjon og regulering høydepunkter, ledende mynter, spådommer og mye mer – en uke på Cointelegraph i ett ledd.

Hvilken vei Bitcoin-pris? Nåværende „stablecoin“ -periode etterligner tidlig i 2017

Bitcoin’s pris har knapt beveget seg en centimeter de siste seks ukene – knapt beveget seg 2% i begge retninger fra gjennomsnittet. Denne lange perioden med stagnasjon ligner det som skjedde i begynnelsen av 2017. BTC holdt seg rundt $ 900 dollar i de tre første månedene av året, som ble fulgt av et eksplosivt trekk på 300% i andre kvartal. Selvfølgelig står Bitcoin overfor harde nivåer av motstand før den tømmer 10 500 dollar – og denne uken nådde BTCs korrelasjon til S&P 500 et høydepunkt på alle tider. Torsdag , en dårlig dag for aksjer, så Bitcoin brått ned under 9 200 dollar . Nøkkelmålinger viser at den institusjonelle interessen for krypto er høy og stigende, mentil og med noen av verdens største Bitcoin-okser høres ut som en advarsel.

Mike Novogratz, som urettmessig spådde at BTC ville ramme $ 20 000 dollar innen utgangen av 2019, har sagt at han ikke anbefaler investorer å legge flertallet av midlene sine i krypto. „Min mening er at Bitcoin-måten utkonkurrerer gull, men jeg vil fortelle folk å ha mye mindre Bitcoin enn de har gull, bare på grunn av flyktigheten,“ sa han til CNBC tirsdag.

Dogecoin vinner 20% midt i TikTok-pumpeutfordringen

Rare, rare, rare nyheter denne uken: Dogecoin er tilbake fra de døde. Nyheten krypto eiendel hoppet 50% på 24 timer denne uken takket være en viral TikTok-utfordring som oppmuntret den unge brukerbasen til å pumpe mynten. Den mest populære videoen under hashtaggen #DogecoinTiktokChallenge har samlet mer enn 500 000 visninger – og i den ser det ut som om brukeren beskriver et klassisk pumpeskema og sier: “La oss alle bli rike! Dogecoin er praktisk talt verdiløs. Det er 800 millioner TikTok-brukere. Invester bare 25 dollar. Når aksjen treffer $ 1, vil du ha 10 grand [$ 10.000].

Fortell alle du kjenner. ” Den vanvittige handlingen fikk eieren av @Dogecoin Twitter-kontoen til å advare sine følgere. På onsdag, tweetet kontoen: «Vær oppmerksom på intensjonene folk har når de henviser deg til å kjøpe ting. Ingen av dem er i stedet for å gi råd. Gjør valg riktig for deg, ikke kjør andres FOMO eller manipulering. Hold deg trygg. Vær smart.“ Bitfinex noterte DOGE som svar på etterspørselen – med „hvordan kjøpe Dogecoin“ forbikjøring „hvordan kjøpe Bitcoin“ på Google Trends. DOGEs pris har avkjølt seg betydelig siden den traff høyder på 0,0054 dollar onsdag – og falt 32% til 0,0036 dollar. Ser ut som det er langt unna før du treffer $ 1.

Coinbase forbereder seg angivelig for børsnotering senere i 2020

Coinbase forbereder seg etter hvert til å bli notert på det amerikanske aksjemarkedet allerede i år. Hvis det lykkes, ville det være den første kryptobørsen som debuterte på tradisjonelle markeder. Men hindringer ligger fremover, og Coinbase vil trenge grønt lys fra Securities and Exchange Commission først. I følge Reuters er planene ganske flytende for øyeblikket og kan endres – men selskapet har vært i samtaler om å ansette investeringsbanker og advokatfirmaer.

Skulle SEC gi Coinbase klarsignal, vil det sannsynligvis representere en landemerke-seier for kryptotalsmenn som kjemper om mainstream-godkjenning.Coinbase ble verdsatt til mer enn 8 milliarder dollar under sin siste private innsamlingsrunde i 2018. Det antas at børsen ikke driver med et tradisjonelt børsnotert tilbud der nye aksjer selges; I stedet undersøker den en direkte notering der eksisterende investorer ikke er bundet av begrensninger.

Bitcoin-Preisanalyse: Ein weiterer kritischer Entscheidungspunkt

Schnelle Rekapitulation: Vor einer Woche, nachdem es nicht gelungen war, den 10.000-Dollar-Benchmark zu durchbrechen, war der Bitcoin-Preis auf die 9.200 – 9.300-Dollar-Unterstützung zurückgefallen, wo die kritische aufsteigende Trendlinie lag, die sich seit dem Preisabsturz vom 12. März zu entwickeln begann (auf dem folgenden Tages-Chart blau gefärbt).

Am vergangenen Sonntag gelang es Bitcoin auf Immediate Edge nicht, die erwähnte Unterstützung bei 9.200 – 9.300 $ zu halten und fiel auf ein aktuelles Wochentief von 8650 $. Gestern erklärten wir, dass $8800 – $9000 nun zu einer starken Widerstandszone und zur kurzfristigen Konfluenzzone wird.

Wie auf dem folgenden Chart zu sehen ist, erreichte das gestrige Hoch fast $9000, was die obere Grenze der Konfluenzzone darstellt.

Wie beliebt ist die Plattform Immediate Edge?

Entscheidung – Bald

Zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Zeilen handelt Bitcoin innerhalb der $8800 – $9000 Zone. Wir können davon ausgehen, dass sobald ein Ausbruch stattfindet, dieser wahrscheinlich die kurzfristige Richtung für die primäre Kryptowährung vorgibt.

Die unentschlossene Phase wird auch durch den RSI-Indikator auf der Tages-Chart angezeigt. Nach dem Durchbruch von der 50er-Marke wurde der RSI zurückgewiesen, als er versuchte, darüber zu brechen (genau wie die $9000-Marke für den Bitcoin-Kurs).

Der nächste Indikator ist das Handelsvolumen. In den vergangenen zwei Wochen ist das Volumen rückläufig. Selbst am Sonntag war der Rückgang des Volumens nicht signifikant (was zugunsten der Bullen ist); über die nächste Richtung wird jedoch erst entschieden, wenn sich das reale Volumen zeigt.

Für den Fall, dass die Bullen signalisieren möchten, dass sie die Kontrolle haben, müssten wir den RSI über 50 sehen, zusammen mit dem Preis, der die $9K-Marke durchbricht, gefolgt von einem hohen Volumen.

Außerdem handelt die Kerze dieser neuen Woche unterhalb der langfristigen aufsteigenden Trendlinie, die sich seit Januar 2015 bildet. Es ist entscheidend für Bitcoin, diese wöchentliche Kerze oberhalb der Linie ($9K+) zu schließen.

Bitcoin Kurzfristige Unterstützung und Widerstand Schlüsselstufen

Wie oben erwähnt, handelt Bitcoin zwischen $8800 und $9000. Im Falle eines Auseinanderbrechens ist der nächste bedeutende Widerstand die harte Unterstützung, die in den Widerstandsbereich von 9.900 – 9.300 $ gedreht wurde und die am letzten Wochenende nicht durchbrochen werden konnte.

Sollte Bitcoin die $8800-Zone durchbrechen, dann ist das gestrige Tief um $8600 die erste Unterstützungsebene, gefolgt von $8400 – $8450. Weiter unten liegt die 50-Tage-Linie des gleitenden Durchschnitts ($8280), die durch die rosafarbene Linie markiert ist, zusammen mit der horizontalen Unterstützung von $8000 – $8200 (Maitief).

  • Gesamtmarktkapitalisierung: $249,7 Milliarden
  • Obergrenze des Bitcoin-Marktes: $164,0 Milliarden
  • BTC-Dominanz-Index: 65.6%

BITCOIN IST EINE GLOBALE LÖSUNG FÜR DIVERSE PROBLEME

Die Gemeinschaft, die hinter Bitcoin steht, verbrachte einen großen Teil des Tages damit, J.K. Rowling über Bitcoin aufzuklären. Mit der Hilfe von Elon Musk, der alle anspornte, schienen sie alle zusammen den Punkt zu verfehlen. Deshalb möchte ich nur ein Stück von diesem Kuchen nehmen und in die Frage eintauchen, wie ich persönlich herausgefunden habe, warum Bitcoin eine globale Lösung für geteilte Probleme ist.

Nichts sollte als Investitions- oder Finanzberatung angesehen werden. Genießen Sie die Fahrt.

Einsatz von Bitcoin in der globalen Wirtschaft

Peer-to-Peer-Transaktionen

Ich möchte, dass jeder, der dies liest, für eine Sekunde innehält und sich eine Möglichkeit ausdenkt, wie man ganz einfach Geld über das Internet schicken kann. Nicht irgendeine Person, sondern jemand am anderen Ende der Welt, der eine andere Sprache spricht und in einer anderen Währung handelt.

Die meisten Menschen würden sofort zu Paypal oder möglicherweise zu Zelle oder vielleicht sogar zu einer Off-Brand-Lösung übergehen. Das Problem mit einem Haufen dieser Unternehmen ist, dass sie mit einer verrückten Menge an Gebühren kommen, um Ihrer einfachen Transaktion nachzugehen.

Ich habe zum Beispiel einen Typen, der mir Fotos und manchmal auch Blog-Einträge für einen anderen Blog, den ich betreibe und der in Russland lebt, zur Verfügung stellt. Ein brillant talentierter Typ, dessen Worte einfach von der Seite springen, wenn man sie in seiner britisch-englischen Schrift liest.

Ich arbeite gerne mit ihm zusammen, aber jedes Mal, wenn ich ihm auch nur eine Zahlung von 100 Dollar schicke, wird er mit Gebühren von bis zu etwa 10 Dollar belastet.

Das ist verrückt, wenn man einfach versucht, jemandem Geld für eine Dienstleistung oder als Geschenk zu schicken.

Es sollte ganz klar eine bessere Lösung geben, und schon Bitcoin wirft das aus dem Park. Eine SEHR einfache Demonstration, wie nützlich Bitcoin im Vergleich zu anderen Zahlungsgateways und Anbietern bereits ist. Apropos Zahlungs-Gateways, lassen Sie uns auf meinen nächsten Punkt eingehen.

Zahlungs-Gateways und Zahlungsanbieter

Ich arbeite derzeit auch an einer Geschäftsidee, die ein Zahlungs-Gateway oder einen Zahlungsanbieter erfordert. Das liegt daran, dass wir über unsere App, die wir aufbauen, in der Lage sein müssen, Kreditkartentransaktionen für die Dienstleistungen, die sie anbieten wird, zu akzeptieren.

Einfach genug, oder? Das sollte EASY TO DO IN 2020 einfach sein, einfach Kreditkartentransaktionen zu akzeptieren.

Ironischerweise ist das nicht der Fall. Man braucht nicht nur ein Zahlungs-Gateway, sondern auch ein Händlerkonto, um damit arbeiten zu können. Hinzu kommt, dass die Bank, die die Kreditkartentransaktionen für Sie abwickelt, eine saftige Gebühr von Ihnen verlangen wird. Am Ende verlieren die meisten Unternehmen allein durch Kreditkartentransaktionen bei jeder einzelnen Transaktion zwischen 2% und 5%.

Ich weiß, das hört sich nicht nach viel an, aber wenn man anfängt zu rechnen, summiert sich das schnell. Da einige Unternehmen sehr geringe Gewinnmargen haben, geht dies nur noch tiefer in ihre Ausgaben hinein und erschwert es ihnen, zu operieren und wettbewerbsfähige Preise für Dienstleistungen anzubieten.

Lassen Sie es mich so ausdrücken: Sie würden es merken, wenn die Gaspreise an den konkurrierenden Tankstellen um 2% – 5% höher wären, nicht wahr? Das ist ein Argument.

Schon mit Bitcoin und anderen digitalen Assets wie XRP oder IOTA ist dies nicht einmal ein Problem. In der Größenordnung könnten wir heute alle Kryptoadressen hosten und diesen Unternehmen insgesamt Milliarden und Abermilliarden von Dollar einsparen. Das ist eine Menge Geld, das wieder in die Wirtschaft zurückfließt und nicht direkt zu den Banken geht, um deren schreckliche Geldpolitik zu füttern. Apropos Geldpolitik, das ist unser nächster Abschnitt.

Geldpolitik

Dies ist das letzte Thema, das ich behandeln werde, aber ich möchte ganz einfache Punkte hervorheben, die den Nutzen von Bitcoin und Krypto heute verdeutlichen. Das letzte Thema wäre die Geldpolitik. Bei allem, was in diesen Tagen vor sich geht, ist dieser Begriff ein Witz gewesen. Ich kann sagen, dass es schön ist, von der Regierung Konjunkturhilfen zu erhalten, aber schlecht für die Wirtschaft, da Billionen von Dollar den Markt überschwemmen.

Offensichtlich wurden die Vermögenswerte und die Märkte dadurch gestützt, und es wird zu einer Blase führen, die platzen wird und Tausende von Unternehmen mit ihren metaphorischen Hosen runterlassen wird.

Schon jetzt kämpfen die Banken um die Vergabe von Krediten, der Immobilienmarkt steht buchstäblich still, die Gaspreise sind niedriger als je zuvor, und alle wollen die massiven roten Fahnen ignorieren, aber hey, ich bin dabei. Lassen Sie uns Ball spielen Wirtschaft.

Kapitalfluss

Die gegenwärtige Geldpolitik des Gelddruckens und der Kontrolle des Geldflusses bewirkt einiges. Erstens verzögert sie die Auswirkungen von Ereignissen wie Covid auf spätere Zeitpunkte, und zweitens vertuscht sie das eigentliche Problem, dass die Banken keinen Cashflow haben, um Tag für Tag auch nur ihre grundlegenden Verbindlichkeiten zu decken.

Die Auswirkungen von Covid und der derzeitige Mangel an Käufen und Operationen in der Welt werden zu einem elenden Jahr 2020 und einem noch schlimmeren Jahr 2021 führen. Das alles wird dazu führen, dass im nächsten Jahr keine Boni mehr ausgezahlt werden, verärgerte Investoren und Vorstandsmitglieder höhere Renditen fordern, weltweit Entlassungen aufgrund steigender Ausgaben für Gewinnmitnahmen vornehmen müssen, in vielen Branchen keine Entwicklung stattfindet und vieles mehr. Wovon ich spreche, ist die extreme Hyper-Inflation nach dieser Ruhe im Sturm. Die Preise der Dinge könnten über Nacht in die Höhe schnellen. Genauso wie die Talsohle bei den meisten Dingen über Nacht mit Covid durchschritten wurde. Es wird schnell passieren, und die Menschen werden nicht darauf vorbereitet sein.

Da die Regierungen alles versuchen, was sie können, muss es eine bessere Antwort geben. Diese Antwort lautet, dass die Welt eine dezentralisierte Wirtschaft, eine dezentralisierte Geldpolitik braucht. Die Weltwirtschaft und das Ökosystem sind aus der traditionellen Fiat-Welt herausgewachsen. Sie ist aus einer einzigen Wirtschaft herausgewachsen, die die Maßstäbe setzt, wie es die USA seit Jahrzehnten tun. Die Welt braucht eine stärkere globalisierte Wirtschaft, die durch eine dezentralisierte Quelle miteinander verbunden ist. Eine Quelle, die nicht so leicht manipuliert oder ergänzt werden kann. Die Lösung ist zunächst Bitcoin, aber letztendlich werden mehr digitale Assets benötigt, um die Arbeit vollständig zu erledigen.

Globale Lösung für geteilte Probleme

Die Dinge in der Welt funktionieren jetzt nicht, aber Tatsache ist, dass sie vorher nicht funktioniert haben. Schon vor dem Virus gab es Anzeichen dafür, dass die Dinge langsam auseinander fallen. Ob es Ihnen gefällt oder nicht, die Welt wird bald eine digitale Lösung für die üblichen monetären Probleme brauchen, mit denen wir konfrontiert sind. Es wird so weit kommen, dass die Welt keine Wahl mehr hat wie der Iran oder Venezuela.

Das Einzige, was wir hoffen können, ist, dass die Welt mit der Zeit die richtige Wahl trifft, um sie zu perfektionieren. Die Alternative besteht darin, einfach einen zu wählen, um zu versuchen, die wirtschaftlichen Zusammenbrüche, die bald kommen könnten, zu überstehen.

Bitcoin Casino Pioneer LuckyBit bietet mit dem neuen interaktiven Würfelspiel in Echtzeit bis zu 15BTC-Gewinne

Bitcoin Wettbüro LuckyBit hat eine neue Version des uralten Klassikers ‚Dice‘ herausgebracht, mit einem potentiellen Gesamtgewinn von bis zu 15BTC.

LuckyBit revolutionierte das Krypto-Glücksspiel

Die Krypto-Wettlandschaft im Jahr 2013 bestand hauptsächlich aus Satoshidice. LuckyBit revolutionierte damals das Krypto-Glücksspiel mit der Einführung von Plinko. Das Spiel war ein Riesenerfolg, weil es das Glücksspiel unterhaltsamer machte – jeder liebte die Aufregung, darauf zu warten, wohin seine Münzen fallen würden. LuckyBit revolutioniert jetzt wieder die Welt der Krypto-Wetten, indem es ‚Dice‘ ein dringend benötigtes Upgrade gibt.

Würfel 2020: Spielen fehlt immer noch die Spannung

7 Jahre später ist Dice immer noch sehr beliebt. Aber alle Würfelspiele da draußen sehen immer noch wie eine Zeitschleife 2013 aus. Die gleiche alte tabellarische Benutzeroberfläche, Gewinne/Verluste werden sofort und ohne jede Aktion angezeigt. Das macht ungefähr so viel Spaß wie das Bearbeiten einer Excel-Tabelle.

Ein frischer Wurf der Würfel

LuckyBit hat ein neues, frisches Format eines Würfelspiels entwickelt, bei dem alle Spieler ihre Einsätze in Echtzeit verfolgen und sich gegenseitig anfeuern können. Spieler, die mit Würfeln vertraut sind, werden sofort verstehen, dass dies im Grunde dasselbe Spiel ist, an das sie gewöhnt sind, nur mit viel mehr Spannung.

kommentierte binaryFate, Mitbegründer von LuckyBit:

„Wir haben schon vor Jahren an dieses innovative Gameplay für Dice gedacht, in der Überzeugung, dass die Einführung von Spannung das Spiel buchstäblich verändern könnte. Das Leben und andere Projekte kamen uns in die Quere, aber als wir Jahr für Jahr den völligen Mangel an Innovation sahen, hatten wir das Gefühl, dass wir etwas dagegen tun mussten. Ich freue mich, dass LuckyBit den Würfelspielern jetzt eine neue Erfahrung anbietet, die es einfach nirgendwo gab.

Das Binärschicksal geht weiter:

„Unser neues Spiel behält alles bei, was Würfel über die Jahre so populär gemacht hat, und fügt gleichzeitig Spannung und soziale Konzepte hinzu. Es ist unglaublich aufregend, die Wetten aller, die sich live entfalten, zu visualisieren“, so Binaryfate weiter.

Spieler können jetzt bis zu 15 BTC bei LuckyBit gewinnen! Als zusätzlichen Anreiz zur Feier der Bitcoin-Halbierung wird das Chatbot-Lotto einige riesige Auszahlungen anbieten. Darüber hinaus wurde die Auszahlung aller Trophäen für eine begrenzte Zeit erhöht.

Martin Prinosil, Marketingleiter bei LuckyBit, fügte hinzu

„Aus diesem Anlass belohnen wir die Spieler jetzt mehr denn je mit einer Reihe von Aktionen, wie z.B. einem 100-prozentigen ERSTEINZAHLUNGSBONUS oder Happy-Hour-Gutscheinen. “